Die Viertel Mouraria und Graça entdecken.
Die Viertel Mouraria und Graça entdecken.

Durch die Mouraria hinauf nach Graça – Maurisches Viertel, Fado und Aussichten

Auf diesem Spaziergang lernen Sie die Schwestern von Alfama und Burgviertel kennen. Seit dem 13. Jahrhundert lebten die Mauren in einem eigenen Viertel unterhalb der Burg, der Mouraria. In ihren oft dunklen und engen Gassen entstand der Fado, die Sehnsuchtsmusik der Portugiesen. Und auch heute steht die Mouraria für ein buntes Gemisch vieler Kulturen. Von dort kommen wir schnell, vielleicht mit ein wenig Atemnot, in die luftigen Höhen der Aussichtspunkte im Stadtteil Graça, ein Viertel, das eng mit der Gründung Lissabons verbunden ist und Vielfältiges zu bieten hat: Kirchen und Klöster, bezaubernde Arbeiterviertel und phantastische Panoramaaussichten. Die vielen Cafés und Kioske sind ideal für eine kleine Verschnaufpause.

 

Dauer: ca. 3 Stunden (inkl. kleiner Kaffeestopp)

Preise und weitere Informationen bitte anfragen!

Kontakt und Terminvereinbarung